Aikido am Park0
0
00
Aikido

 Diese Seite verwendet cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

 Aikido ist eine japanische Kampfkunst


Kampf hat jedoch im Aikido keinen Raum. Der Geist des Aikido ist friedlich.

 
Eine Erklärung von Aikido ist: die Energie eines Angreifers aufnehmen, umlenken und ihn dann mit dessen eigenem Schwung zu Fall zu bringen.

Durch geschmeidiges Ausweichen, Nachgeben und Umlenken verliert ein Angriff sein Ziel und die Angreifenden ihr Gleichgewicht.

 

 

 

 
Aikido ermöglicht das Einlassen auf einen Prozess, in dem es nicht um schnelle, vorzeigbare Erfolge geht, sondern darum, Körper und Geist unter Respektierung der eigenen Grenzen zu entwickeln.


Neben körperlichen Aspekten wie Beweglichkeit, Kondition und Sich-Spüren erweitert Aikido unseren Horizont durch die Ideen der Harmonie, Gewaltlosigkeit und Eigen-Verantwortung.

Konzentration und Bewegung, in Fluss kommen und die eigenen Energien sinnvoll einzusetzen sind wesentliche Bestandteile des Aikido.

 

 

 

 

 

 Allen Bewegungen wohnt der "Schwert-Geist" inne, die für Klarheit und Ruhe sorgen.

 

 

 

  Entwickelt wurde Aikido durch den japanischen Meister Morihei Ueshiba als schöpferische Synthese verschiedener Kampfkünste und spiritueller Schulung.

 

 

 



Aikido am Park    training(at)aikido-am-park.de, Meraner Str. 31, 10825 Berlin-Schöneberg, T. 0163 7534875